Bewertung des Zusammenspiels

Hohe betriebliche Anforderungen gepaart mit einer hohen Betriebsflexibilität erfordern andere Instandhaltungs- und Prüfstrategien.
Dabei ist eine optimale Bewertung des Zusammenspiels technischer Anforderungen der vorhandenen Technik, Ausführung, Anlagen- und Betriebskonzept unter Berücksichtigung sinnhafter Interpretation von Regelwerksanforderungen. Abweichungen von normativen Anforderungen sind möglich, sofern sich keine Risiken für Sicherheit und Gesundheit des Personals ergeben und keine negativen Umwelteinflüsse zu erwarten sind. Die Kunst besteht darin, mögliche Spielräume in der vorhandenen Regelwerkslandschaft sinnvoll zu nutzen.